2old2dieYoung

2old2dieYoung

Kultur über und unter der Gürtellinie mit Paul Schulz, Tatjana Berlin und Barbie Breakout

(Endstation) Sehnsucht

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Was bedeutet für uns "Sehnsucht"? Wie gut ertragen wir das Gefühl? Mögen wir das? Fehlt uns was?
Wie immer haben wir drei ganz andere Definitionen davon, was das für uns heisst und was es mit uns macht, uns zu sehnen.
Wir sprechen zuerst mal bei unserem "Spoiler Alert"über die amerikanische HItserie "Euphoria", die ja auch viel damit zu tun hat, wonach sich Menschen so sehnen können.
Dann geht es um "Brokeback Mountain", "The World to come", "Tea and Sympathy", "Welcome to the Dollhouse" und "Der Mann, der Yngwe liebte".
Lohnt sich, wie immer. Viel Spaß. <3

Guilty Pleasures

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge reden wir über "Guilty Pleasures", also schuldbehaftete Genüsse. Also zumindest Tatjana und Barbie machen das, für Pauls Beiträge müsste sich nun wirklich niemand schämen. Aber hey.
Es geht um wirklich schlimmes Trash Tv, Kostümschinken, Romantic Comedies und mehr. Ausserdem besprechen wir endlich "And just like that" in unserem Spoiler Alert.
Auch da gehen die Meinungen (überraschenderweise) auseinander...
Eine schöne Folge, habt Spaß damit.
Und schreibt uns mal, was für Euch "Guilty Pleasures" sind.

Reality Bites!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge spielen wir erst eine spezielle Royal Ausgabe von "F*ck, Marry, Kill", um uns dann direkt in die Thematik des Reality TVs zu stürzen.
Seit wann gibt es das, gibt es das auch in gut und wieviel Queerness gibt es da?
Paul nimmt sich den älteren Formaten an, Tatjana dem totalen Trash TV und Barbie plaudert aus den schon selbst gedrehten Formaten und hält eine flammende Lobrede auf "Queer Eye".
Wie immer eine runde Folge mit viel Lachen, akustisch wahrnehmbar gerollten Augen und dem ein oder anderen klugen Satz.
Viel Spaß damit.

Cancel Culture

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wer Instagram oder Facebook nutzt und in einer halbwegs queeren Bubble unterwegs ist, konnte in den letzten zehn Tagen ein perfektes Beispiel für Cancel Culture hautnah und in Echtzeit mitverfolgen. Und es scheint, als sei es in diesem Fall berechtigt. Heisst das, es gibt auch "gute" Cancel Culture? Wenn sich Menschen entscheiden, schlechtes, aber legales Verhalten, von anderen nicht so hinzunehmen und sich online darüber empören, scheint das ein probates Mittel. Doch wann geht das zu weit? Haben wir das Recht, selbst darüber zu entscheiden, wer auf diese Art bestraft wird?
Wir sprechen darüber, ob das jemals in Ordnung sein kann, darüber, wann aus einer kritisch geführten Onlinediskussion handfeste Cancel Culture wird und wo wir da jeweils stehen.
Die Diskussion ist sehr, sehr spannend, kontrovers und am Ende finden wir, wie so oft, keinen befriedigenden Konsens. Das Hören lohnt sich aber uneingeschränkt und unbedingt trotzdem.

Vampire

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge widmen wir uns (sehr zu Tatjanas Leidwesen) dem Genre des Vampirfilms. Inspiriert durch den Tod der großen Anne Rice nehmen wir uns erst sie selbst vor, dann sprechen wir über verschiedene Filme und Schöpfer zum Thema, so zum Beispiel "Let the right one in", Stephenie Meyer, "Dracula und Mini-Mädchen", "A Girl walks home at night", "Tanz der Vampire" und "Lost Boys".

...und das Beste kommt zum Schluss

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Weil das Beste ja immer zum Schluss kommt, haben wir uns unseren Jahresrückblick bis zum allerletzten Tag aufgehoben... und weil das eben terminlich genauso gepasst hat.
Wir wollen eigentlich über unsere Highlights des Jahres sprechen, also im Film, im TV, aber auch im Privaten, kommen aber natürlich vom Hundertsten ins Tausendste und am Ende ist die Folge zwei Stunden lang und wir sehr betrunken. Aber so soll es sein.
Zuerst mal nehmen Paul und Barbie "House of Gucci" auseinander, Tatjana seufzt nur genervt und als es dann endlich losgeht, geht es um "Parallele Mütter", "Years and Years", "Matthias und Maxime", "The White Lotus", "Mare of Easttown", die Tina Turner Doku, Rupaul's Drag Race, "Spencer", "Years and Years" und echt noch ne ganze Reihe anderer Dinge.

so you gotta have faith?!

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir versuchen uns in dieser Folge dem Thema "Glaube" anzunähern. Is ja auch die Jahreszeit dafür, nech? Das bedeutet für uns natürlich auf persönlicher Ebene unterschiedliche Dinge und darüber sprechen wir erstmal.
Dann haben wir alle jeweils einen Film im Gepäck, über den wir sprechen. Barbie bespricht "Requiem", Tatjana "La mala Educacion" und Paul "Du sollst nicht lieben".
Dazwischen geht es um Pädophilie, Weihnachtsrituale und drei queere Ikonen, die schon Gott gespielt haben. Also Business as usual im Hause der Ranzigen Drei.

On the Road

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Wir sind ja eigentlich immer auf Reisen...
Frei nach dem legendären Hannelore Elsner Interview, das Tatjana als junge (ish) Redakteurin sitzend in einem Baum durchleiden musste, geht es in dieser Folge um das Reisen. Road Movies, also Filme, die in A anfangen und in B enden und wo die Strecke dazwischen ein wichtiger Teil des Plots ist, sind ein eigenes Genre.
Ein großartiges sogar.
Zuerst mal erzählen wir unsere schlimmsten Reisegeschichten. Tatjana erzählt gleich noch eine mehr. Und dann kommen wir zu den Filmen. Wir sprechen über "Drole de Felix", "Little Miss Sunshine", "Priscilla", "Besser geht's nicht", "Das Trio" und "The Guilt Trip".
Ein großer Spaß.

Frauenliebe

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

In dieser Folge widmen wir uns endlich Filmen und einer Fernsehserie, die sich mit der Liebe unter Frauen befassen. Wir spielen erstmal eine Runde "F*ck, Marry, Kill" mit lesbischen Protagonistinnen, um uns dann mit Schmackes in die Folge der Woche zu vertiefen. Wir sprechen über "Emergency Room", "Blau ist eine warme Farbe", "Aimée und Jaguar", "Grüne Tomaten" und "Portrait einer jungen Frau in Flammen".
So viele wirklich gute Filme. Babrie fragt sich, ob der lesbische Film sich einfach eine langsamere Erzähstruktur leistet (was ganz toll ist), Tatjana fragt sich, ob die Lesbe an sich eher eine treue Seele ist, oder auch vom hungrigen, untreuen Fleisch gelenkt wird, und Paul stellt die kontroverse These auf, dass lesbische Filme eine weitaus bessere Representation haben, als gemeinhin immer behauptet...
Ihr seht eindeutig: muss Frau hören. Und alle anderen auch.

Swansong... Oder Filme, die vielleicht besser die letzten gewesen wären

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Unter einem "Swansong" versteht man im filmischen Kontext den letzten Film eines Schauspielers.
Das war eigentlich die Ausgangsposition für diese Folge, aber dann haben Barbie und Paul doch lieber Filme rausgesucht, die so mies sind, dass man sich danach gewünscht hat, es wären die letzten gewesen.
So sprechen wir über Joan Collins Buchtour, The Paperboy, Battlefield Earth, Swansong und Happy Time Murders.
Vorher haben wir aber noch eine lange Diskussion über Hagsploitation, wie Frauen altern dürfen im Vergleich zu Männern und ob Madonna noch geht oder nicht.

Über diesen Podcast

"2old2dieYoung, Kultur über und unter der Gürtellinie" mit Tatjana Berlin, Paul Schulz und Barbie Breakout, also einem alten Homo und zwei auch nicht mehr ganz frischen Drag Queens. Was ursprünglich als schwulkulturhistorischer Nachhilfepodcast für die Insta-generation der queeren Kids gedacht war, ist mittlerweile ein generationsübergreifender Erfolg bei Menschen aller Couleur geworden, die gerne drei klugen Köpfen dabei zuhören, wie sie Filme, Serien und manchmal auch sich selbst auseinandernehmen. Besonders bemerkenswert ist die Dynamik der drei, wie sie scheinbar mühelos böse Spitzzüngigkeiten, großartige Filmanalysen und Geschichten aus dem eigenen Leben jonglieren. ohne dabei je groß ins Stolpern zu geraten.

"Anstößig" im besten SInne, denn Mensch nimmt jede Menge Denkanstöße mit, während man sich bestens amüsiert.

von und mit Barbie Breakout, Tatjana Berlin, Paul Schulz

Abonnieren

Follow us